The Online Poker Zone - Your Guide to Internet Poker
- Navigation -

- Poker Bücher -


- Poker Spielen Lernen -
Wenige Dinge sind heutzutage so einfach, wie das Pokerspielen zu erlernen. In Online-Pokerräumen hilft man Ihnen nur zu gerne weiter, die Spielregeln in den Griff zu bekommen. Dort werden Seminare und Übungsräume angeboten, in den Sie die Poker-Grundbegriffe lernen können. Fangen Sie nicht zu schnell an, mit Ihrem Geld um sich zu werfen. Poker spielen macht Spaß, dies gilt aber umso mehr, wenn Sie der Gewinner sind. Setzen Sie Ihr schwer verdientes Geld nicht aufs Spiel, bevor Sie nicht wirklich in der Lage sind, es mit den anderen Spielern aufzunehmen. Unten haben wir sechs Schritte aufgelistet, die Ihnen helfen sollen, Online-Poker auf verantwortungsvolle Weise zu spielen.

1. Schritt: Lernen Sie die verschiedenen Blätter kennen
Poker Lernen: 1. Schritt
Zuallererst müssen Sie lernen, welche Kartenkombination welchen Wert beim Pokern bedeutet. Vielleicht kennen Sie schon die meisten dieser Kombinationen, aber um ganz sicher zu gehen, haben wir eine Liste der verschiedenen Blätter zusammengestellt und Sie nach ihrem Wert geordnet. Diese Kartenkombinationen gelten für beliebte Pokervarianten wie Texas Hold'em (bei weitem die beliebteste Pokerart), Omaha, Draw und Stud. Wenn Ihnen Poker ganz neu ist, könnte es hilfreich sein, während der ersten Spiele die Seite mit den Blätter-Werten im Hintergrund geöffnet zu haben, nur für den Fall, dass Sie Ihrem Gedächtnis ein bisschen auf die Sprünge helfen müssen.
Themenbezogene Links:
Poker-Blattrangfolge


2. Schritt: Nehmen Sie an einem Online-Seminar teil
Poker Lernen: 2. Schritt
Sie können die Grundbegriffe des Pokerspiels auf herkömmliche Weise erlernen, indem Sie die Erklärungen der Regeln lesen. Heutzutage gibt es jedoch angenehmere Arten, die Grundstruktur des Spiels in den Griff zu bekommen, wie zum Beispiel interaktive Seminare auf Pacific Poker. Hier lernen Sie, wie die Karten gegeben werden, wann es Zeit für Ihren Einsatz ist (oder Zeit zu passen), und außerdem alles andere, was ein neuer Pokerspieler sonst noch wissen muss.
Themenbezogene Links:
Tutorial Pacific Poker


3. Schritt: Spielgeld-Tische
Poker Lernen: 3. Schritt
Nachdem Sie nun die Grundbegriffe beherrschen, ist es Zeit, den nächsten Schritt beim Erlernen von Pokern zu machen: das Spiel mit echten Gegnern. Der beste Ort, um dies zum ersten Mal zu tun, sind die "Spielgeld-Tische", die jeder Pokerraum für Anfänger und Spieler anbietet, die nicht um echtes Geld spielen möchten. Eine der größten Poker-Gemeinschaften finden Sie bei Party Poker. Wenn Sie auf der Suche nach einem kleineren, aber freundlichen Ort zum Anfangen sind, versuchen Sie Carbon Poker, wo es den zusätzlichen Nutzen eines Forums gibt, in dem Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Pokerspielern diskutieren können.
Themenbezogene Links:
Party Poker (viele Spieler)
Carbon Poker (freundliche Atmosphäre)


4. Schritt: Verbessern Sie Ihr Spiel
Poker Lernen: 4. Schritt
Nun, da Sie gelernt haben, wie und wann Sie Ihren Einsatz machen können und einige Erfahrung im Umgang mit echten Gegnern gesammelt haben, ist es an der Zeit zu lernen, wann ein guter Zeitpunkt für einen Einsatz ist, sodass Poker mehr als nur ein zufälliges Glücksspiel wird. Beim Pokern entscheidet auf lange Sicht Ihre Fähigkeit, die richtigen Entscheidungen zu treffen, darüber, ob Sie ein erfolgreicher Spieler werden. Sich Kenntnisse über Strategien anzulesen, ist ein Muss für jeden ernsthaften Poker-Spieler. Die Investition in einige gute Poker-Bücher wird sich gewiss auszahlen. Sie können auch Mitglied der Poker School Online werden, einer Website, auf der man Ihnen hilft, Ihr Spiel durch individuelle Beratung zu verbessern.
Themenbezogene Links:
Pokerbücher, mit denen Sie Ihr Spiel verbessern können


5. Schritt: Gratis-Pokerturniere
Poker Lernen: 5. Schritt
Der Nachteil beim Pokern an Tischen mit Spielgeld ist, dass es keinen Anreiz für die Spieler gibt, das Spiel ernst zu nehmen. Dies führt zu unsinnigem Verhalten, wie zum Beispiel dazu, dass Spieler bei jeder Hand "all-in" setzen. Deshalb sollten Sie schnell zum nächsten Schritt des Lernprozesses weitergehen: der Teilnahme an Freeroll-Turnieren. An diesen Turnieren kann man kostenlos teilnehmen, es gibt jedoch echte Geldpreise zu gewinnen. Da hier Geld gewonnen werden kann, nehmen die Spieler das Spiel meist sehr viel ernster als an den Spielgeld-Tischen. Am Anfang kann es einige unsinnige Spiele geben, während die Wettkämpfe voranschreiten, haben Sie es jedoch zunehmend mit ernsthaften Gegnern zu tun.
Themenbezogene Links:
Gratis Online Pokerturniere


6. Schritt: Lernen Sie, um Geld zu spielen
Poker Lernen: 6. Schritt
Wenn Sie anfangen, durch die kostenlosen Turniere Fortschritte zu machen, kann es an der Zeit sein, den Lernprozess abzuschließen, indem Sie an richtigen Spieltischen um echtes Geld spielen. Kein Online-Pokerraum verpflichtet Sie, um echtes Geld zu spielen, aber für die meisten Spieler ist die Aussicht auf einen Geldgewinn ein wesentlicher Bestandteil, der zum Spaß am Pokern dazugehört.
Themenbezogene Links:
Bovada Poker
Carbon Poker
Pacific Poker
Party Poker
Titan Poker



© www.onlinepokerzone.com